Stress und negative Emotionen haben schädliche Auswirkungen auf die psychische und körperliche Gesundheit. Mittlerweile sind viele Ärzte und Therapeuten auf der Suche nach geeigneten Techniken, die die herkömmlichen Behandlungsmethoden erfolgreich erweitern können.

In dem nachfolgenden Artikel, der in Zukunft Teil von meinem Seminar Level 2 sein wird, beschreibe ich die Behandlung wiederbelebter (alter) Schocks und die Sofortmaßnahme bei akuten Schocks.

Dieser Artikel beschäftigt sich damit, wie Erkenntnisse der Neuropädagogik in die EFT-Behandlung einbezogen werden können. Am Beispiel der Raucherentwöhnung werden Methoden und Techniken aus beiden Disziplinen verdeutlicht. Die Vorgehensweise kann selbstverständlich auch auf andere Bereiche der Verhaltensänderung übertragen werden.

Brücke

Dieser Artikel enthält einige Vorüberlegungen, darüber was bei einer Paarberatung wichtig sein kann und welche Rolle die BeraterIn dabei spielen sollte. Des Weiteren werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man EFT in der Paarberatung kreativ einsetzen, aber auch für die eigene Beziehung nutzen kann.

Der britische EFT-Master Karl Dawson hat EFT weiterentwickelt, bzw. eine neue Art der Anwendung von EFT gefunden. Sein Matrix Reimprinting besitzt viele Vorteile gegenüber klassischem EFT, insbesondere bei der Bearbeitung traumatischer Erfahrungen, bei der Arbeit mit sogenannten nichtfühlenden Klienten und bei der Entkräftung negativer Glaubenssätze, die bei Matrix Reimprinting in positive gewandelt werden.

In der Arbeit mit EFT spielen Affirmationen oft eine Rolle. Dieser Artikel gibt einige Tipps dazu.

Wenn die Therapie ins Stocken gerät oder bereits erzielte Erfolge wieder verloren gehen, können systemische Wirkfaktoren die Ursache sein. Das hier vorgestellte therapeutische Format „Emotional-systemische Freistellung" erweitert die EFT-Klopfakupressur um die strukturierte Einbeziehung systemischer Einwände.

Sturm in Florida

übersetzt von Cynthia Doll-Hartmann

Ein detaillierter und meisterhafter Artikel über die Nutzung von EFT bei Trauma von Emma Roberts, EFT-Master. Der vorliegende Artikel war von Gary Craig, dem Begründer der Methode EFT, in seinem Newsletter veröffentlicht und mit folgendem Hinweis versehen worden: „Emma Roberts aus Großbritanien gibt uns einen eingehenden Blick auf Trauma und viele Wege, um mit EFT Erleichterung zu ermöglichen. Dieser Artikel ist 'ein Muss' für Professionelle und ernsthafte Studenten.“ Aufgrund der Länge wurde der Artikel in 2 Teile aufgeteilt.

Im Oktober dieses Jahres hatten mein Mann und ich die Gelegenheit, einen Workshop in Provocative Energy Techniques (PET) von Steve Wells und Dr. David Lake zu belegen. Dieser Ansatz vereint eine vereinfachte Form der effektiven Klopfakupressur, genannt Simple Energy Techniques (SET), mit Humor und Elementen aus der Provokativen Therapie nach Frank Farrelly. Der trotz aller Provokation herzenswarme Ansatz ermöglicht powervolle Veränderungen im Erleben und Verhalten von Klienten.