Im November 2012 waren Steve Wells und Dr David Lake wieder einmal in Stuttgart um Ihren Workshop Provokatives Klopfen und Burn-Out zu geben.

Ich liebe die Art und Weise, wie die beiden ihren provikativen Stil anwenden. Und die Ergebnisse für die Klienten sind immer überraschend .Vielleicht nicht so, wie sich der/die Klient/in das erhofft hatte, und doch sind die Gedanken anders als vorher und die Veränderung war auf jeden Fall bei allen anzusehen.

Es waren ca 50 Teilnehmer da und ich habe mich über viele alte Bekannte gefreut und neue Freunde kennengelernt. Brigittte und ich haben den Workshop als Anlass genommen, Steve und David die Urkunde als Ehrenmitglieder zu überreichen. Einge Monate vorher haben wir sie gefragt, ob sie Ehenmitglieder im EFT-D.A.Ch Verband sein wollen und sie haben erfreut zugesagt.

Die Wahl, die beiden zu fragen, begründete sich auf der Tatsache, dass sie schon seit 2006 regelmässig von Australien nach Deutschland kommen und EFT, SET und PET vorstellen. Die Fangemeinde wird dadurch grösser und grösser.

EFT - Emotionale freedom techniques

SET - Simple energy technique, einfaches permanentes Klopfen der Finger

PET – provokative emotionale technique, provokatives fragen und klopfen aller Meridianpunkte

Brigitte und ich haben den Beiden ihre Urkunden auf der Bühne übergeben mit einigen Danksagungsworten und ein paar Leckerreien aus Östereich und Deutschland. Mozartkugeln und Lebkuchen. Das kannten sie noch nicht. Und haben sich echt sehr gefreut und ihre Wertschätzung über die Ehrenmitgliedschaft mit einigen sehr rührenden Worten zum Ausdruck gebracht. Ausserdem in einem Artikel in ihrem Newsletter und über Facebook.